Gaming Tastatur ROCCAT Ryos MK-FXGaming Tastatur

Eine Gaming Tastatur gehören wie eine Gaming Maus zur Standardausrüstung eines Zockers. Auf dieser Infoseite, möchte ich ein paar Fragen zur Gaming Tastaturen beantworten und aufzeigen das nicht nur das Äußere entscheidend ist. Wisst Ihr z.B. worin sich die Switch Typen unterscheiden oder was NKRO bedeutet? Nein, dann erfahrt Ihr es auf dieser Seite.


Gaming Tastatur FAQ

Was ist eine mechanische Gaming Tastatur?
Hierzu gibt es einige gängige Definitionen. Die zutreffendste ist allerdings, „Jede die kein Rubberdome oder Scissor Switch Technologie einsetzt, ist eine mechanische Tastatur“. Also bezieht sich das „mechanisch“ Hauptsächlich auf die eingesetzten Switche.
Die Namensbezeichnung mechanisch kommt daher, dass der eingesetzte Switch durch eine Mechanik den Kontakt herstellen (Tastendruck).

Nice to know...
  • Mechanische Switche / Tastaturen werden bevorzugt von Gamern eingesetzt.
  • Bekanntester Hersteller ist Cherry
  • Der Trend geht zu Mechanischen Gaming Tastaturen
  • Kürzere Auslösewege (~ 2 mm)
Was ist eine Rubberdome Tastatur?
Rubberdome Tastaturen haben unter den Tasten eine Matte (Pad) aus Gummi oder Silikon. Bei einem Tastendruck, wird das Pad heruntergedrückt um den Kontakt herzustellen. Danach drückt das Gummi oder Silikon die Taste wieder nach oben. Diese Art der Tastaturen ist sehr leise in der Bedingung und kostengünstig herzustellen.
Allerdings Leiern die Pads mit der Zeit aus, was dann zu einem schwammigen Tastgefühl bis hin zu nicht mehr funktionierenden Tasten führen kann.
Das nachfolgende Bild zeigt ein Explosionszeichnung einer Rubberdome Taste.

Rubberdome Explosionszeichnung

Rubberdome Explosionszeichnung. Zum vergrößern anklicken.

Membran oder Rubberdome Tastatur

Nice to know...
  • Rubberdome Tastaturen sind günstiger
  • Lebensdauer hängt von der Qualität und Beanspruchung des Gummi oder Silikonpads ab
Was ist eine Scissor Tastatur?
Eine Scissor Switch Tastatur ist eine spezielle Art der Rubberdome Tastatur. Bei dem Scissor Switch befindet sich eine Art Schere unter der Taste, welche beim nach unten Drücken der Taste auseinander gedrückt wird und dann den Kontakt in dem Rubberdome herstellt. Dadurch hat die Taste einen kürzeren Auslöseweg und können flacher hergestellt werden. Der Auslöseweg beträgt 2 mm im Gegensatz zu 3,5 – 4 mm wie bei Rubberdome Tastaturen. Hauptsächlich wird die Scissor Tastatur in eingebauten Laptop Tastaturen eingesetzt. Diese Art der Tastaturen sind schwerer zu reinigen und etwas teuer als Rubberdome Tastaturen.
Tastatur Scissor Switch Mechanik
Nice to know...
  • Hauptsächlich in Laptop Tastaturen verbaut
  • Nicht sehr beliebt bei Zockern
Welche Vorteile bietet eine mechanische Tastatur gegenüber Rubberdome oder Scissor?
Mechanische Tastaturen sind langlebiger und vermitteln durch gute Switche eine bessere Haptik. Viele Zocker und „viel Tipper“ mögen das Gefühl und akustische Feedback dieser Tastaturen. Des Weiteren sind Tastaturen mit mechanischen Switchen schwerer, wodurch diese rutsch fester auf dem Tisch aufliegen und ermöglichen ein schnelleres Schreiben da die Tasten nicht ganz bis zum Anschlag eingedrückt werden müssen. Gute mechanische Gaming Tastaturen müssen nicht teuer sein, mittlerweile gibt es auch welche für den kleinen Geldbeutel.

 

 

Die Tastaturen Switch-Typen
Tastatur Switche unterscheidet man in folgende Typen:

  • Taktile Switche
    • Geben einem eine fühlbare Kontaktrückmeldung durch einen geringen Widerstand auf halbem Weg.
    • Bekannte sind z. B. Cherry MX Brown und Blue
  • Lineare Switche
    • Hier gibt es beim Drücken einen gleichbleibenden Widerstand. Also keine haptische Rückmeldung (Druckpunkt) oder ein hörbares klicken.
    • Switche von diesem Typ sind u. a. Cherry MX Red und Black
  • Clicky Switche
    • Wie der Name schon verrät, gibt es ein akustisches Feedback. Diese Switche sind nicht unbedingt lauter wie andere Switche und werden häufig von Schreibkräfte bevorzugt. Clicky Switch Tastaturen sind eine eigene Art und beschreiben keine allgemein lauten Switche.
    • Clicky Switch Tastaturen sind ähnlich wie lineare Switch, nur mit dem Zusatz, dass ein akustisches Feedback (klicken) beim Drücken der Taste erzeugt wird.
    • Als Beispiel sei hier der Cherry MX Blue oder Green Switch genannt.
Welcher Tastatur Switch ist besser?
In mechanische Gaming Tastaturen auf dem europäischen Markt wird hauptsächlich die Cherry MX Switch Technologie oder Hersteller bezogene Nachbauten (Clone) verbaut. Natürlich gibt es noch andere Switch Hersteller/Typen wie Topre, White Alps und Black Alps, allerdings möchte ich hier aufgrund der Marktdominanz hauptsächlich nur auf die von Cherry eingehen.
Cherry MX Switche gibt es in verschiedenfarbigen Ausführungen, welche sich durch ihre Betätigungskraft und Betätigungsart unterscheiden.
Die bekanntesten sind Black und Red mit linearen, sowie Brown und Blue mit taktilen Feedback.
Bekannte clone von Cherry MX Switche sind u. a. die Razer-Switche.
Für welche Art von Switch man sich jetzt entscheidet, hängt vom persönlichen empfinden und dem Zocker-Stil ab. Wer lieber wenig Widerstand und leise Tasten haben möchte, nutzt z. B. den Cherry MX Brown.
Hier ist eine kleine Übersicht zu den bekanntesten Cherry Switchen die dir bei deiner Kaufentscheidung helfen soll:

Modell / FarbeKlickpunktSwitchKraftaufwandWeitere AusführungenIdeal für z. B.
BlackNicht spürbarLinear60 cN / 60 gSilent RGB und SilentFPS-Zocker die hohen Anpressdruck lieben
RedNicht spürbarLinear45 cN / 45 gSilent RGB und SilentFPS-Zocker die auf weniger Anpressdruck stehen, für Vielschreiber nicht vorteilhaft
BrownNicht spürbarTaktil45 cN / 45 gRGBVielschreiber und alles Zocker die schnell hintereinander in die gleiche Tasten hauen
BlueSpürbarTaktil50 cN / 50 gRGBVielschreiber den Lautstärke egal ist 😉

Anmerkung: cN = Centinewton = 0,01 Newton

Die weitere Ausführung „Silent“ bedeutet, dass diese Geräuschgedämpft sind. Der Zusatz RGB soll vermitteln, dass dort eine farbliche Beleuchtung vorhanden ist.

Nice to know...
  • Auswahl des Switches hängt u. a. vom persönlichem empfinden und der Nutzung ab
  • Bekanntester Hersteller ist Cherry
Clone von Cherry MX Switche
Cherry MX clone besitzen die gleichen Keycap Maße (Kunststoffkappe) und nutzen die gleiche Platine (PCB) wie Originale Cherry MX Switche. Die Clone versuchen teilweise bestimmte Eigenschaften des Originals zu verbessern, um die Switche besser auf die diversen Nutzergruppen (Zocker, Büroarbeiter, etc.) abzustimmen.

Beispiel CloneOriginal Cherry MX
Razor GreenGATERON blue axisBlue
GATERON red axisSwitch Master RedRed
GATERON black shaftSwitch Master BlackBlack
GATERON tea axisBrown
Razor YellowSpeed Silver
Gaming Tastatur - Cherry MX Blue und ein demontierter Cherry MX Brown Switch

Cherry MX Blue und ein demontierter Cherry MX Brown Switch

Gaming Tastatur - Diverse Cherry MX Switche

Diverse Cherry MX Switche

Mehr zum Thema Switche findet Ihr hier:

Beiträge nicht gefunden

PS/2 oder USB Gaming Tastatur?
Befürworter von USB Gaming Tastaturen und PS/2 Gaming-Tastaturen verwickeln sich immer wieder in endlose Forendiskussionen. Doch betrachten wir einmal wie ein Tastendruck übertragen wird (Aktion). Die USB Übertragung einer Aktion findet im im Polling-Modus statt., Hierbei muss ein Interrupt-Paket bereitgelegt und an den Computer (Host) übergeben werden. Nach Erhalt, bestätigt der Host dies mit einem ACK (Acknowledgement) und führt den Interrupt aus. Wenn keine Aktion erforderlich ist, wird ein NAK (No Acknowledgement) zurückgemeldet. Gibt es zu viele Anfragen in kürzester Zeit, führt dies zu einer Blockade. Ein NKRO ist also nicht möglich. Bei der Übertragung mittels PS/2 wird der Interrupt direkt angesprochen (kein Polling, kein warten auf Rückmeldungen).

Des Weiteren muss sich die USB Gaming Tastatur den USB-Controller und die ihm zu Verfügung stehende Bandbreite, mit vielen weitere USB-Geräten teilen (Maus, Externe-Festplatte, Webcam, etc.). Theoretisch könnte es also zu Engpässen in der Datenübertragung kommen. Zum Beispiel wenn die externe USB-Festplatte kurzzeitig 100 % der Bandbreite belegt. Allerdings werden nur externe Datenspeicher 100 % der USB-Bandbreite belegen können (Bulk-Transfer). Isochrone Transfers (z. B. Bild und Ton der Webcam) lasten immer nur zu 80 % aus. Eine PS/2 Anschluss wird meistens nicht voll von jeder Gaming Tastatur ausgelastet. Und mal Ehrlich, nur wenige nutzen regelmäßig USB-Festplatte, USB-Webcam, USB-Drucker und mehr als 6 Tasten gleichzeitig beim zocken. Heutige Zocker-Systeme sind so leistungsstark, dass die USB Nachteile irrelevant werden. Insofern relativiert sich der Vorteil der theoretisch schnellen PS/2 Tastatur in der Praxis wieder. Theoretischer Sieger PS/2, in der Praxis relativer Gleichstand.

Nice to know...
  • PS/2
    • Läuft über Hardware Interrupts
    • Mehr als 6 Tastenanschläge gleichzeitig (echtes NKRO)
    • Theoretisch besser als USB
  • USB
    • Max. 6 Tastenanschläge zeitgleich (Beschränkung im USB-Kommunikationsprotokoll)
    • In der Praxis relative gleich auf zu PS/2
    • Kann zusätzliche Features wie USB Port an der Tastatur, Tastatur-Display oder Beleuchtung bieten
Was ist Ghosting?
Ghosting bedeutet, dass Tastenkombinationen mit dicht nebeneinander liegenden Tasten nicht funktionieren. Dies äußert sich dann darin, dass ein „Beep“ oder Buchstabensalat zurückgemeldet wird.
Hersteller werben mit Anti-Ghosting“, welches dies trotzdem ermöglichen soll (Fehlerprävention). Dies bedeutet aber nicht, dass dann wirklich alle Kombinationen von nahe beieinander liegenden Tasten funktionieren. Oft sind diese dann auf einen bestimmten Block abgestimmt, z. B. den WASD-Block oder den Ziffernblock. Dies ist eine einfache und kostengünstige Umsetzung des Anti-Gostings für den Hersteller. Dem Zocker fällt es solange nicht auf, bis ein entsprechend nicht auf Anti-Gosting Bereich optimierten Tastenblock nutzt.
Das Gosting ist kein Problem der USB-Schnittstelle, sondern ein logisches Problem bei der Verdrahtung der Tastatur und sollte nicht mit NKRO verwechselt werden.

Nice to know...
  • Ghosting ist ein logische Problem bei der Verdrahtung
  • Tritt sowohl bei USB als auch bei PS/2 Tastaturen auf
  • Nicht mit NKRO verwechseln
Was ist NKRO, 3KRO, 6KRO?
NKRO bedeutet n-key-rollover, also die Fähigkeit beliebig viele (n) Tasten (key) gleichzeitig zu drücken (rollover). Echtes NKRO bieten nur Tastaturen mit PS/2 Anschluss und sollte nicht mit dem Anti-Ghosting verwechselt werden.
3KRO, 6KRO, usw. steht daher für die mögliche Anzahl der Tasten die gleichzeitig bei einer USB-Tastatur gedrückt werden können. Die Beschränkung liegt am USB Kommunikationsprotokoll, welches maximal 6 Tasten gleichzeitig zulässt.

Nice to know...
  • Nur PS/2 hat echtes NKRO
  • USB kann max. 6KRO aufgrund von Beschränkungen im Protokoll
  • Nicht mit Anti-Ghosting verwechseln

Ich hoffe die Informationen konnten euch bei der Auswahl eures Zocker Zubehörs weiterhelfen. Habt ihr eigene Tipps, Vorschläge oder Fehler gefunden? Dann freue ich mich über euer Kommentar.