Was ist eine mechanische Tastatur?

Wer sich von euch genauer mit dem Thema Tastaturen beschäftigt, stellt fest dass die mechanische Tastatur wieder im kommen ist. Wieso wieder im kommen? Ganz einfach, mechanische Tastaturen waren bereits in den 1990ern verbreitet, wurden aber von den günstigeren Rubberdome Tastaturen abgelöst. Als Rubberdome bezeichnet man Tastaturen, welche ein Silikon- oder Gummipad unter der Taste haben, um diese wieder in die Ausgangslage zurück zudrücken.

Ganz anders sieht es bei mechanischen aus. Hier sorgt eine Mechanik dafür, dass die Taste den Kontakt auslöst und die Plastikkappe wieder nach oben drückt. Das Teil, welches die Mechanik beinhaltet nennt man Switch (Schalter). Am bekanntesten ist die Marke Cherry MX. Gerade Gamer bevorzugen mechanische Tastaturen. Diese sind langlebiger und vermitteln durch immer mehr verbesserte mechanische Switche eine besseres Gefühl beim Tippen. Auch der Auslöseweg, welcher unter 2 mm lieg ist schneller und besser wie bei Rubberdome Tastaturen.  Im Video werden euch diese Vorteile und Eigenschaften am Beispiel der Cherry MX Switche noch einmal verdeutlicht.

Mechanische Tastaturen – Schnell und Einfach erklärt

Das nachfolgende Bild zeigt wie ein mechanischer Tastatur Switch von Cherry aufgebaut ist. Bei betätigen einer Taste (Keycap) drückt Ihr das Rote Bauteil herunter und stellt so den Kontakt auf der darunterliegenden Platine her. Deutlich zu erkennen ist die Feder, welche die Taste wieder nach oben drückt. Die Schwarzen kappe unten und oben stellt das Gehäuse dar.Aufbau eines mechanischen Switch von Cherry MX, wie es in eine mechanische Tastatur eingesetzt wird.

Cherry MX Blue und ein demontierter Cherry MX Brown Switch

Das Bild zeigt ein Cherry MX Blue und ein demontierten Cherry MX Brown Switch

Mehr zum Thema Tastaturen findet Ihr in der Gaming Tastatruren FAQ. Wenn du technische Fragen zum Thema mechanische Gaming Tastatur oder Verbesserungen zu den Texten habt, dann freue ich mich über ein Kommentar von dir.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare