Professionelle Gaming Maus - Logitech G900 Wireless Gaming Maus

Funk liegt derzeit in fast allen technischen Bereichen voll im Trend Doch ist eine Wireless Gaming Maus wirklich zum zocken geeignet? Vielen schwören gerade beim zocken auf ein.e Kabel Gaming Maus und Tastatur. Deshalb haben u. a. die kabellosen Nager mit der Akzeptanz unter den Gamern zu kämpfen. Doch schauen wir uns einmal an was eine Funk Gaming Maus alles falsch machen könnte und ob es nicht doch geeignete Produkte dazu gibt.

Mögliche Nachteile einer Wireless Gaming Maus

Warum „Mögliche Nachteile“? Weil einige der hier aufgelisteten Nachteile nicht auf alle Produkte zutreffen. Die Weiterentwicklung der Technologie steht auch hier nicht still. Gerade auf die neueren Top-Modelle dürften einige der Nachteile wie die hohe Latenz durch eine niedrige Polling-Rate nicht mehr zutreffen.

VorteileNachteile
Kein störendes Kabel
Leichter zu transportieren
Auflösung (DPI) genauso gut wie bei Kabelgebundenen
Neuere Modelle haben bessere Batterielaufzeiten
Durch hinzufügen / entfernen einer weiteren Batterie kann das Gewicht etwas angepasst werden
Verzögerte Datenübertragung (Hohe Pollingrate)
Störung der Funk Signale durch andere Funkgeräte
Höheres Gewicht durch Batterien
Leere Batterien verschlechtern die Wireless Datenübertragung
Kein einheitlicher Funktstandard / Inkompatibilität der Funkempfänger
Teurer als eine Kabel Gaming Maus

Fazit

Als gute Beispiele einer Wireless Gaming Maus sind hier die Logitech G900 oder die Razer Ouroboros zu nennen. Beide kabellosen Gaming Mäuse besitzen eine Pollingrate vom 1 ms was 1000 Hz entspricht und können auch per USB Kabel benutzt werden. Die Ouroboros wird sogar mit einer eigenen Ladestation geliefert. Doch nicht jede kabellose Gaming Maus ist so üppig ausgestattet, was sich auch im Preis bemerkbar macht. Deshalb zählen die weiter oben aufgelisteten Nachteile zumindest noch für die Breite Masse an Wireless Gaming Mäusen. Ob du jetzt ggf. mit den Nachteilen leben kannst oder mehr Wert auf Bewegungsfreiheit legst, liegt bei dir. Wer auf jeden Fall eine kabellose Gaming Maus sucht, sollte hier nicht auf no-name Produkte setzen sondern schon die Produkte genau vergleichen.

 

Wer sich weiter für das Thema Gaming Maus interessiert, sollte sich auf dieser Seite die Gaming Maus FAQ anschauen.


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare